Überspringen zu Hauptinhalt

Schreiadler-Ausstellung auf Naturschutztag

 

Die Foto-Wanderausstellung der Deutschen Wildtier Stiftung zum Schreiadler wird am kommenden Samstag, dem 12.11.2016, auf dem 7. Ernst-Boll-Naturschutztag in der Hochschule Neubrandenburg ausgestellt. Das diesjährige Thema des Naturschutztages lautet „Zwischen Holzertrag und Wildnis: der Wald im 21. Jahrhundert“.

 

Der Wald hat vielfältige Funktionen – neben der Holzproduktion dient er dem Wasser-, Boden-, Klima- und Lärmschutz, der Luftreinhaltung und der Erholung. Er ist aber auch ein wichtiger, artenreicher Lebensraum – zum Beispiel für den seltenen Schreiadler, für den die Wälder um Neubrandenburg zu den letzten geeigneten Lebensräumen in ganz Deutschland zählen. Von ausgedehnten und wildwüchsigen Wäldern, gar von echten Urwäldern haben wir kaum noch eine Vorstellung. Dieses Spannungsfeld zu beleuchten und insbesondere die Alternativen aus Naturschutzsicht aufzuzeigen, ist das Ziel dieser Veranstaltung.

 

Veranstaltungsort:

Hochschule Neubrandenburg
Hörsaal 1 / Haus 1 (Hauptgebäude)
Brodaer Straße 2
17033 Neubrandenburg
Samstag, 12. November 2016 , 10:00 – 16:00 Uhr
7. Ernst-Boll-Naturschutztag

An den Anfang scrollen