Überspringen zu Hauptinhalt

Ausstellung über Schreiadler und Rotmilan im Müritzeum

Der Schreiadler ist gemeinsam mit dem Rotmilan Star einer Ausstellung, die vom 6. bis 30. August im Müritzeum in Waren zu sehen sein wird. Neben der Fotoausstellung der Deutschen Wildtier Stiftung über den Schreiadler zeigt das Müritzeum Schaukästen und lebensechte Präparate vom Rotmilan. In der Präsentation erfahren Sie, was das Wort Kainismus bedeutet und wie die Tiere ihr Jahr verbringen. Außerdem können Sie die Vögel visuell auf einem ihrer Beutezüge begleiten und sehen die Welt mit Augen eines Rotmilans von oben.

 

Die Schreiadler-Fotoausstellung und die Rotmilan-Ausstellung der Deutschen Wildtier Stiftung werden in einer Wanderausstellung erstmalig zusammen gezeigt. Sie ist Teil des Eintrittspreises im Müritzeum. Weitere Informationen und Termine erhalten Sie auch unter www.rotmilan.org.

 

Ähnlich wie dem etwas größeren Schreiadler macht auch dem Rotmilan (Milvus milvus) der Verlust von geeignetem Lebensraum das Leben schwer. Deutschlands heimlicher Wappenvogel ist – im Gegensatz zum Schreiadler – zum Glück noch nicht vom Aussterben bedroht. Über die Hälfte des Bestands weltweit lebt bei uns in Deutschland. Deshalb haben wir eine besondere Verantwortung für die „Gabelweihe“ – und deshalb setzt sich die Deutsche Wildtier Stiftung für den Erhalt seiner Lebensräume ein.

An den Anfang scrollen