Schreiadler in Wiese
Schreiadler im Flug
Schreiadler mit Jungen
Wald
Schreiadler

Eine Plattform für den Schreiadler

Schreiadler (Clanga pomarina) sind die kleinsten Adler Deutschlands. Zu ihren wichtigsten Überlebensstrategien gehört der Geschwistermord und den europäischen Winter verbringen sie 10.000 Kilometer entfernt in den Savannen Afrikas.

Leider gehört der Schreiadler zu den Verlierern des Strukturwandels in unseren Landschaften. Nur noch etwa 110 Paare brüten in Mecklenburg-Vorpommern und im Norden Brandenburgs. Um den Schreiadler vor dem Aussterben zu retten, führt die Deutsche Wildtier Stiftung ein umfassendes Schutzprogramm durch.

Erleben Sie den Schreiadler!

Im April kehren die Schreiadler in ihre Brutgebiete zurück. Ein Best of Adler-TV aus den vergangenen Jahren finden Sie hier.

Aktuelle Meldungen zum Schreiadler

Deutsche Wildtier Stiftung Trauert Um Dr. Peter Wernicke

Deutsche Wildtier Stiftung trauert um Dr. Peter Wernicke

Die Deutsche Wildtier Stiftung trauert um Dr. Peter Wernicke, den Leiter des Naturparks Feldberger Seenlandschaft und langjährigen Projektpartner der Stiftung
Weiterlesen

Mehr Beiträge zu aktuellen Themen rund um den Schreiadler finden Sie hier.

Aktuelles der DeWiSt